PYTHA Lab GmbH
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR SOFTWAREÜBERLASSUNG

DURCH KLICKEN AUF “AKZEPTIEREN” SCHLIESSEN SIE DIE NACHFOLGENDE VEREINBARUNG MIT PYTHA Lab GMBH ALS FÜR SIE VERBINDLICH AB. SÄMTLICHE DER NACHFOLGENDEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER PYTHA Lab GMBH STEHEN AUF DER WEBSEITE DER PYTHA Lab GMBH ZUR KENNTNISNAHME. WENN SIE NICHT ALLE DER NACHFOLGEND WIEDERGEGEBENEN BESTIMMUNGEN AKZEPTIEREN, KLICKEN SIE AUF “NICHT AKZEPTIEREN” UND DIE INSTALLATION DER SOFTWARE WIRD NICHT FORTGESETZT.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der PYTHA Lab GmbH (nachfolgend „PYTHA Lab“) bestehen aus zwei Teilen, welche die Bedingungen für die Rechtseinräumung an der vertragsgegenständlichen Software (nachfolgend „Software“) regeln. Teil I findet nur Anwendung, wenn Sie eine Demo-Lizenz zur Nutzung der Software ausschließlich zu Testzwecken erworben haben oder wenn Sie eine kostenfreie Lizenz zur Nutzung der „Viewer“-Software in Anspruch nehmen. Teil II findet Anwendung, wenn Sie eine gebührenpflichtige Voll-Lizenz zur Benutzung der anliegenden Software erworben haben.

Wenn Sie zunächst eine unentgeltliche Demo-Lizenz erhalten haben und Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine entgeltliche Lizenz erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an PYTHA Lab.

TEIL I - BESTIMMUNGEN FÜR EINE DEMO-LIZENZ ZU TESTZWECKEN UND DEN „VIEWER“

PYTHA Lab gewährt Ihnen ein einfaches, nicht übertragbares und nicht unterlizenzierbares Nutzungsrecht zur unentgeltlichen Nutzung der Software. Das Nutzungsrecht ist beschränkt auf die Nutzung zum Zwecke des Testens der Geeignetheit der Software für Ihren internen Gebrauch, um festzustellen, ob nachträglich eine Voll-Lizenz erworben werden soll. Das Nutzungsrecht wird für die Dauer von dreißig Tagen eingeräumt.
Die befristete und beschränkte Nutzungsrechtseinräumung beinhaltet keinen Anspruch auf eine Dokumentation, Unterstützungsleistungen oder weitere Serviceleistungen. Nach Ablauf der Nutzungsfrist ist die Software zu löschen.

NUTZUNGSRECHTE.
ERLAUBTE NUTZUNGSHANDLUNGEN

Es ist Ihnen gestattet, die Software auf einem einzelnen Computer zu nutzen;

  • die Software in einem Netzwerk zu nutzen, vorausgesetzt jede Person, die Zugriff auf die Software über das Netzwerk nimmt, besitzt Lizenzrechte für ein Vervielfältigungsstück der Software;

  • die Software auf einem anderen Computer zu nutzen, solange pro Lizenz nur ein Vervielfältigungsstück zur selben Zeit benutzt wird;

Der vertraglich vorausgesetzte Gebrauch der Software beschränkt sich auf das Einlesen von Befehlen und Daten mittels Laden der Software vom Speichermedium in den Arbeitsspeicher eines Host-Systems zum Zwecke der anschließenden bestimmungsgemäßen Verwendung zu Testzwecken.

AUSGESCHLOSSENE NUTZUNGSHANDLUNGEN Außerhalb der zur bestimmungsgemäßen Nutzung zulässigen Nutzungshandlungen ist Ihnen nicht gestattet:

  • Dritten die Benutzung der Software zu erlauben;

  • die Mehrfachbenutzung der Software zu gestatten;

  • die Software zu ändern oder abgeleitete Programme zu entwickeln;

  • die Software weiter zu geben, zu sublizenzieren, zu übertragen, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder einem Reverse Engineering zu unterziehen, sofern dies nicht erforderlich ist, um Informationen zu erlangen, die notwendig sind, um die Interoperabilität mit einem unabhängig entwickelten Computerprogramm herzustellen, und PYTHA Lab Ihnen diese Informationen trotz Ihrer schriftlichen Anforderung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums zur Verfügung gestellt hat. Informationen, die durch eine solche Maßnahme erworben werden, dürfen nicht für andere Zwecke als der Herstellung von Interoperabilität verwendet werden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden; sie dürfen insbesondere nicht für die Entwicklung, Herstellung oder Vermarktung von Programmen verwendet werden, die der Software ähnlich sind; und

  • Schutzrechtshinweise oder -vermerke auf der Software zu entfernen.

RECHTSINHABERSCHAFT. Die Inhaberschaft und alle geistigen oder gewerblichen Schutzrechte in bzw. an der Software verbleiben bei PYTHA Lab bzw. ihren Zulieferern. Die Inhaberschaft und die zugehörigen Rechte an Inhalten, auf die mittels der Software zugegriffen wird, stehen dem jeweiligen Inhalteanbieter zu und können rechtlich geschützt sein. Diese Lizenz gewährt Ihnen keinerlei Rechte an solchen Inhalten.

GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS. Da die Software zeitlich befristet und unentgeltlich zu Testzwecken überlassen wird, übernimmt die PYTHA Lab keinerlei Gewährleistung.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. PYTHA Lab haftet nur für Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich unerlaubter Handlung oder Vertragsverletzungen, ausschließlich im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatzes von PYTHA Lab. PYTHA Lab haftet nicht für den Verlust und die Wiederherstellung verlorener Daten; insbesondere nicht, wenn der Verlust durch zumutbare Vorkehrungen Ihrerseits, insbesondere durch die ordnungsgemäße, mindestens einmal tägliche Anfertigung von Sicherungskopien aller Daten und Programme, hätte verhindert werden können. Jegliche Haftung von PYTHA Lab gemäß diesem Unterabschnitt unterliegt außerdem den übrigen hier vorgesehenen Haftungsbeschränkungen. Bei einfacher Fahrlässigkeit wird die Haftung ausgeschlossen, soweit weder eine wesentliche Vertragspflicht, noch Leib oder Leben verletzt wurden, oder ein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorliegt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet PYTHA Lab nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. PYTHA Lab haftet dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Die Haftung ist im Falle leichter Fahrlässigkeit summenmäßig beschränkt auf die Lizenzgebühr bei entgeltlicher Überlassung.

PYTHA Lab haftet nicht für die Verletzung von Schutzrechten, die auf nach Übergabe an Sie erfolgte Veränderungen der Software zurückzuführen ist, die nicht von PYTHA Lab schriftlich autorisiert ist, oder auf der Benutzung der Software oder Teilen hiervon in Verbindung mit anderen Produkten, Prozessen oder Materialien beruht oder darauf zurückzuführen ist, dass Sie beanstandete Verletzungshandlungen fortsetzen, nachdem Sie hierüber unterrichtet worden oder Ihnen Änderungen mitgeteilt worden sind, die die behauptete Verletzung verhindert hätten oder auf Ihrer Benutzung der Software in Verletzung der Bestimmungen dieser Vereinbarung beruht. In diesen Fällen haben Sie PYTHA Lab von allen Schäden und Kosten freizustellen bzw. PYTHA Lab solche zu ersetzen, die infolge einer der vorstehend genannten Umstände entstehen.

Die Haftungsbeschränkungen gelten neben der Haftung für Personenschäden auch nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

BEENDIGUNG. Diese Lizenz endet automatisch, wenn Sie die hierin aufgeführten Beschränkungen nicht beachten. Bei Beendigung müssen Sie alle Vervielfältigungsstücke der Software vernichten und eine Nutzung unverzüglich unterlassen.

VERSCHIEDENES. Sofern der von Ihnen erworbenen Software eine gedruckte oder sonstige Form von Hardcopy-Endkundenlizenzvertrag beiliegt, deren Bestimmungen von dieser Vereinbarung abweichen, hat der Hardcopy-Endkundenlizenzvertrag Vorrang. Ansonsten regelt diese Vereinbarung abschließend die hiernach erfolgte Einräumung von Nutzungsrechten und kann nur durch schriftliche Vereinbarung der Parteien geändert werden. Dies gilt auch für einen eventuellen Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis.

DIE ANNAHME IHRES ANTRAGES ERFOLGT UNTER DER AUSDRÜCKLICHEN BEDINGUNG, DASS SIE DEN HIERIN ENTHALTENEN BESTIMMUNGEN ZUSTIMMEN. ETWAIGE EINKAUFS-, BESCHAFFUNGS- ODER SONSTIGE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON IHNEN FINDEN SELBST DANN KEINE ANWENDUNG, WENN SIE HIERAUF IN IHREM ANTRAG BEZUG GENOMMEN HABEN SOLLTEN.

Sofern eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam ist, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu finden, die dem wirtschaftlichen Bedeutungsgehalt der unwirksamen Bestimmung am ehesten nahe kommt.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG).

Erfüllungsort ist Aschaffenburg.

PYTHA Lab GmbH
Inselstrasse 3
63741 Aschaffenburg
Germany
Tel. +49 (0)6021 37060
Fax: +49 (0)6021 48455
e-mail pytha@pytha.de
https://www.pytha.de

TEIL II - BESTIMMUNGEN FÜR DIE ENTGELTLICHE LIZENZGEWÄHRUNG

Gegen Zahlung der jeweils anwendbaren Lizenzgebühren gewährt PYTHA Lab Ihnen ein einfaches, nicht übertragbares und nicht unterlizenzierbares Nutzungsrecht an der Software und der begleitenden Dokumentation.

NUTZUNGSRECHTE.
ERLAUBTE NUTZUNGSHANDLUNGEN

Es ist Ihnen gestattet:

  • die Software auf einem einzelnen Computer zu nutzen;

  • die Software auf einem Netzwerk zu benutzen, vorausgesetzt jede Person, die Zugriff auf die Software über das Netzwerk nimmt, besitzt Lizenzrechte für ein Vervielfältigungsstück der Software;

  • die Software auf einem anderen Computer zu nutzen, solange pro Lizenz nur ein Vervielfältigungsstück zur selben Zeit benutzt wird;

  • eine Sicherungskopie von der Software zu erstellen, sofern dies zur Sicherung der künftigen Nutzung erforderlich ist. Sie werden auf der erstellten Sicherungskopie den Vermerk „Sicherungskopie“ sowie alle Schutzrechtsvermerke der PYTHA Lab sichtbar anbringen. Bei einem Download der Software ist die Erstellung einer Sicherungskopie untersagt, da ein erneuter Download vom Server der PYTHA Lab unter Angabe des Lizenzschlüssels möglich ist; und

  • wenn Sie Lizenzrechte für einen 10er-Pack oder einen 50er-Pack erworben haben, bis zu 10 bzw. bis zu 50 Vervielfältigungsstücke der Software (jedoch nicht der Dokumentation) anfertigen, vorausgesetzt, jedes Vervielfältigungsstück enthält sämtliche Schutzrechtsvermerke der Originalversion. Die jeweils zugelassene Anzahl der Vervielfältigungsstücke darf in keinem Fall überschritten werden, auch wenn die Vervielfältigungsstücke auf unterschiedlichen Plattformen genutzt werden. Zusätzliche Kopien der Dokumentation können entgeltlich erworben werden.

Der vertraglich vorausgesetzte Gebrauch der Software beschränkt sich auf das Einlesen von Befehlen und Daten mittels Laden der Software vom Speichermedium in den Arbeitsspeicher eines Host-Systems zum Zwecke der anschließenden bestimmungsgemäßen Verarbeitung von Daten mittels der Software.

AUSGESCHLOSSENE NUTZUNGSHANDLUNGEN

Außerhalb der zur bestimmungsgemäßen Nutzung zulässigen Nutzungshandlungen ist Ihnen nicht gestattet:

  • Dritten die Benutzung der Software zu erlauben;

  • die Mehrfachbenutzung der Software, für die eine Lizenz (und nicht mehrere Lizenzen) erworben wurde, zu gestatten;

  • die Software zu dekompilieren, zu disassemblieren oder einem Reverse Engineering zu unterziehen, sofern dies nicht erforderlich ist, um Informationen zu erlangen, die notwendig sind, um die Interoperabilität mit einem unabhängig entwickelten Computerprogramm herzustellen, und PYTHA Lab Ihnen diese Informationen trotz Ihrer schriftlichen Anforderung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums zur Verfügung gestellt hat. Informationen, die durch eine solche Maßnahme erworben werden, dürfen nicht für andere Zwecke als der Herstellung von Interoperabilität verwendet werden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden; sie dürfen insbesondere nicht für die Entwicklung, Herstellung oder Vermarktung von Programmen verwendet werden, die der Software ähnlich sind;

  • die Software oder Dokumentation ohne schriftliche Zustimmung von PYTHA Lab zu vervielfältigen, zu verändern, zu übersetzen oder zu bearbeiten;

  • die Software zu vervielfältigen; dies gilt nicht für die Erstellung von Sicherungskopien und die Vervielfältigung in dem für den bestimmungsgemäßen Gebrauch notwendigen;

  • die Software ganz oder in Teilen (bei 10er- oder 50er-Pack-Versionen) zu vermieten, verleihen, verleasen oder in sonstiger Weise zu unterlizenzieren, sie drahtgebunden oder drahtlos öffentlich wiederzugeben oder zugänglich zu machen oder sie Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Sie dürfen ausnahmsweise die gegen Entgelt gewährten Nutzungsrechte nur insgesamt an Dritte übertragen, wenn Sie vorab PYTHA Lab in Textform hiervon unterrichten, der Übertragungsempfänger die Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung schriftlich als für sich verbindlich anerkennt und Sie die Nutzung der Software vollständig aufgeben, sämtliche installierten Kopien des Programms von Ihren Rechnern entfernen und sämtliche auf anderen Datenträgern befindlichen Kopien löschen oder der PYTHA Lab übergeben, sofern Sie nicht gesetzlich zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet sind; und

  • Schutzrechtshinweise oder -vermerke auf der Software zu entfernen.

PYTHA Lab kann einer Übertragung widersprechen, wenn der Übertragungsempfänger in einem Wettbewerbsverhältnis zu PYTHA Lab steht oder die Übertragung einen Export oder Reexport der Software zur Folge hat, die geltende Exportbeschränkungen verletzt.

RECHTSINHABERSCHAFT. Die Inhaberschaft und alle geistigen oder gewerblichen Schutzrechte in bzw. an der Software verbleiben bei PYTHA Lab bzw. ihren Zulieferern. Die Inhaberschaft und die zugehörigen Rechte an Inhalten, auf die mittels der Software zugegriffen wird, stehen dem jeweiligen Inhalteanbieter zu und können rechtlich geschützt sein. Diese Lizenz gewährt Ihnen keinerlei Rechte an solchen Inhalten.

GEWÄHRLEISTUNG. PYTHA Lab gewährleistet für einen Zeitraum von zwölf Monaten ab dem Zeitpunkt des Erwerbs, dass, wenn die Software vorschriftsmäßig betrieben wird, der Datenträger mangelfrei ist und die Software im Wesentlichen die in der Dokumentation beschriebene Funktionalität erfüllt. PYTHA Lab gewährleistet jedoch nicht, dass die Software stets unterbrechungs- bzw. fehlerfrei und sicher läuft. Weiterhin wohnen den Mechanismen, die PYTHA Lab in die Software integriert hat, bestimmte Beschränkungen inne; Sie müssen sich selbst vorab vergewissern, ob die Software Ihren Anforderungen hinreichend genügt. Im Falle eines Mangels ist PYTHA Lab in eigenem Ermessen zur kostenlosen Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt. Solange PYTHA Lab Mangelbeseitigungsmaßnahmen durchführt, steht Ihnen kein Recht zur Herabsetzung der Vergütung oder zum Rücktritt vom Vertrag zu, solange die Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht endgültig fehlgeschlagen ist.

Die Übernahme von Gewährleistungspflichten durch die PYTHA Lab setzt voraus, dass Sie PYTHA Lab Mängel der Software unverzüglich anzeigen und die Art und Weise des Auftretens des Mangels darlegen. PYTHA Lab wird sich angemessen um Nachbesserung, Ersatzlieferung oder sonstige Unterstützung entsprechend der vorstehenden Gewährleistung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt einer entsprechenden Benachrichtigung bemühen.

KEIN PYTHA Lab-HÄNDLER, HANDELSVERTRETER ODER MITARBEITER IST BERECHTIGT, ÄNDERUNGEN, ERWEITERUNGEN ODER ZUSÄTZE ZU DIESER GEWÄHRLEISTUNG ZU VEREINBAREN.

Die Gewährleistungspflicht gilt nicht, wenn die Software auf oder in Verbindung mit anderen als den Versionen der Hardware und Softwareprogrammen verwendet wird, mit denen die Software laut den auf der Webseite publizierten Anforderungen bestimmungsgemäß benutzt werden soll.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. PYTHA Lab haftet nur für Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich unerlaubter Handlung oder Vertragsverletzungen, ausschließlich im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatzes von PYTHA Lab. PYTHA Lab kann für den Verlust und die Wiederherstellung verlorener Daten nicht haftbar gemacht werden. Besonders nicht, wenn der Verlust durch zumutbare Vorkehrungen Ihrerseits, insbesondere die ordnungsgemäße, mindestens einmal tägliche Anfertigung von Sicherungskopien aller Daten und Programme, hätte verhindert werden können. Bei einfacher Fahrlässigkeit wird die Haftung ausgeschlossen, soweit weder eine wesentliche Vertragspflicht, noch Leib oder Leben verletzt wurden, oder ein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorliegt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet PYTHA Lab nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. PYTHA Lab haftet dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Die Haftung ist im Falle leichter Fahrlässigkeit summenmäßig beschränkt die Lizenzgebühr.

Es ist Ihnen bekannt, dass Sie im Rahmen Ihrer Schadensminderungsobliegenheit insbesondere für die regelmäßige Sicherung Ihrer Daten zu sorgen haben und im Falle eines vermuteten Softwarefehlers alle zumutbaren zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen ergreifen müssen.

PYTHA Lab haftet nicht für die Verletzung von Schutzrechten, die auf nach Übergabe an Sie erfolgte Veränderungen der Software zurückzuführen ist, die nicht von PYTHA Lab schriftlich autorisiert ist, oder auf der Benutzung der Software oder Teilen hiervon in Verbindung mit anderen Produkten, Prozessen oder Materialien beruht oder darauf zurückzuführen ist, dass Sie beanstandete Verletzungshandlungen fortsetzen, nachdem Sie hierüber unterrichtet worden oder Ihnen Änderungen mitgeteilt worden sind, die die behauptete Verletzung verhindert hätten oder auf Ihrer Benutzung der Software in Verletzung der Bestimmungen dieser Vereinbarung beruht. In diesen Fällen haben Sie PYTHA Lab von allen Schäden und Kosten freizustellen bzw. PYTHA Lab solche zu ersetzen, die infolge einer der vorstehend genannten Umstände entstehen.

Die Haftungsbeschränkungen gelten neben der Haftung für Personenschäden auch nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

BEENDIGUNG. Diese Lizenz endet automatisch, wenn Sie die hierin aufgeführten Beschränkungen nicht beachten. Bei Beendigung müssen Sie alle Vervielfältigungsstücke der Software und der Dokumentation vernichten und eine Nutzung sofort unterlassen. Die Voraussetzungen gelten bei einer Übertragung der Rechte an Dritte entsprechend.

VERSCHIEDENES. Sofern der von Ihnen erworbenen Software eine gedruckte oder sonstige Form von Hardcopy-Endkundenlizenzvertrag beiliegt, deren Bestimmungen von dieser Vereinbarung abweichen, hat der Hardcopy-Endkundenlizenzvertrag Vorrang. Ansonsten regelt diese Vereinbarung abschließend die hiernach erfolgte Einräumung von Nutzungsrechten und kann nur durch schriftliche Vereinbarung der Parteien geändert werden. Dies gilt auch für einen eventuellen Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis.

DIE ANNAHME IHRES ANTRAGES ERFOLGT UNTER DER AUSDRÜCKLICHEN BEDINGUNG, DASS SIE DEN HIERIN ENTHALTENEN BESTIMMUNGEN ZUSTIMMEN. ETWAIGE EINKAUFS-, BESCHAFFUNGS- ODER SONSTIGE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON IHNEN FINDEN SELBST DANN KEINE ANWENDUNG, WENN SIE HIERAUF IN IHREM ANTRAG BEZUG GENOMMEN HABEN SOLLTEN.

Sofern eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam ist, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu finden, die dem wirtschaftlichen Bedeutungsgehalt der unwirksamen Bestimmung am ehesten nahe kommt.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG).

Erfüllungsort ist Aschaffenburg.

PYTHA Lab GmbH
Inselstrasse 3
63741 Aschaffenburg
Germany
Tel. +49 (0)6021 37060
Fax: +49 (0)6021 48455
e-mail pytha@pytha.de
https://www.pytha.de